Bottrop in der Weihnachtszeit

Zwar fällt der Weihnachtsmarkt am Rathausplatz in diesem Jahr aus, doch trotzdem werden eine Handvoll Schausteller in der Innenstadt die Weihnachtszeit etwas versüßen.

Die Coronapandemie hat besonders Schausteller hart getroffen. Normalerweise würde bald die Weihnachtsmarkt-Zeit anfangen. Doch vielerorts wurden die Märkte bereits abgesagt. Auch die Bottroper müssen in diesem Jahr auf den beliebten Markt am Rathausplatz verzichten. Trotzdem werden im November und Dezember ein paar Stände mit weihnachtlichen Leckereien in der Innenstadt zu finden sein.

Die Absage des Weihnachtsmarktes fiel den Veranstaltern Holger Czeranski, Marvin Fleischer und Stephan Kückelmann nicht leicht. „Die Hürden durch die Corona-Schutzverordnung waren einfach nicht zu stemmen“, so Stephan Kückelmann. „Trotzdem wollten wir für unsere Schausteller eine Lösung finden, da diese seit vielen Jahren Teil des Bottroper Weihnachtszaubers waren und in diesem Jahr auch unter strengen Auflagen bereit sind mitzumachen“.

In Absprache mit der Stadt haben die Veranstalter deswegen in der Zeit vom 12. November bis zum 22. Dezember eine Handvoll Schausteller eingeladen, die in der Innenstadt ihre Stände aufbauen werden. „Es sind die Schausteller, die schon seit Jahren immer in der Weihnachtszeit nach Bottrop kommen“, so Stephan Kückelmann. Am Altmarkt wird es zum Beispiel Stände mit Crêpes, Süßigkeiten und Würstchen geben. Außerdem wird es ein kleines Kinderkarussell geben. Alle Speisen müssen mitgenommen werden und dürfen nicht vor Ort verzerrt werden.

Glühwein dürfte in diesem Jahr nur unter sehr hohen Auflagen ausgeschenkt werden. Die Winzerfamilie Mann wird deswegen in ihrer „Bösen Bude“ am Mensingplatz lediglich Glühweinflaschen zum Mitnehmen anbieten. So können sich die Bottroper gemütlich zu Hause einen Glühwein warm machen. Den Genuss von (Heiß-)getränken jeglicher Art wird es in diesem Jahr an den beliebten Glühweinbuden in der Innenstadt also nicht geben.

„Wir hoffen, dass wir durch dieses Angebot zumindest einen Hauch von Weihnachten in die Bottroper Innenstadt zaubern können“, sagt Mitveranstalter Holger Czeranski. „Die Schausteller würden sich über Ihren Besuch freuen.“

Die Stände am Altmarkt und am Mensingplatz öffnen ab dem 12. November montags bis samstags von 11 bis 19 Uhr und sonntags von 15 bis 20 Uhr. Familie Mann öffnet ihren Stand erst am 13. November und wird lediglich mittwochs bis samstags in der Zeit zwischen 11 und 18 Uhr am Mensingplatz anzutreffen sein. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hauptmenü